Inspiration

Als regelmäßiger Podcast-Hörer (hier mein Blog-Post zu den Podcasts) war ich von PPNs “camera and inspiration #15” Podcast “Rocking photography with concert photographer Steve Brazill” begeistert.

Ich hatte nie versucht, bei einem Konzert zu fotografieren, und im Allgemeinen sind die Hürden hoch, um Zugang zu bekommen, zumindest wenn es ein größeres Konzert ist. Um mich aus meiner Komfortzone zu bewegen, habe ich mich entschlossen, bei unserer Luxemburger City Blues’n Jazz Rallye, der 24. Auflage eines jährlichen Events, mit mehr als 200 Musikern, 16 Außenbühnen und Auftritten in 20 Pubs und Restaurants und 89 Konzerten an einem Abend, zu fotografieren.

 

Vorbereitung

Ich habe mich auf das Fotografieren vorbereitet, indem ich die Termine der verschiedenen Bands und die Konzerte, die Orte, an denen sie spielen (um eine vernünftige Reihenfolge während des Abends zu haben) und Videos aller Bands auf Youtube überprüft habe. Dann habe ich eine endgültige Liste von 5 Bands und Zeitplänen erstellt, meine Kamera vorbereitet (Fujifilm X-T2 mit dem XF 50-140mm F2.8 [und dem XF 35mm F2 als Backup]) und bin in die Stadt gefahren.

Aufgrund meiner persönlichen fotografischen Erfahrungen waren die Art und der Stil der Fotos, die ich zu machen versuchte, in meinem Kopf bereits gut definiert. Bei den verschiedenen Konzerten habe ich dann einige Zeit damit verbracht, die Musik zu hören, die Musiker zu beobachten und dann zu entscheiden, was die besten Blickwinkel sind. Danach war alles ganz einfach.

 

Ergebnis

Alles in allem war ich mit den entstandenen Bildern sehr zufrieden und habe sie den verschiedenen Bands (via WeTransfer) zur Verfügung gestellt und bereits einige sehr nette und freundliche Rückmeldungen erhalten.

HIER KLICKEN UM ALLE MEINE BILDER DER VERANSTALTUNG ZU SEHEN

Judith Hill (USA)
Sugar Queen and the Straight Blues Band (USA/NL)
Kid Colling Cartel (L/F)
Tony Momrelle (GB)
Heavy Petrol (L)

 

HIER KLICKEN UM ALLE MEINE BILDER DER VERANSTALTUNG ZU SEHEN